Parfum-Tipp #1

Sonntag, 29. August 2010

Ich hatte die zwar schonmal gepostet (auf Schmink-tipps.net ) aber ich hätte sie gerne auch hier auf meinem richtigen Blog, außerdem hab ich endlich mal die Zeit sie fortzusetzen *VorlesungsfreieZeityeay*
Also ist hier einfach mal der Erste:

Duftintensitäten:

Dies ist nun mein aller erstester "Parfumtipp" und ich möchte regelmäßig Neue bloggen um mein Wissen zu teilen. Ich könnte zwar auch einen riesig großen Beitrag erstellen, aber wer will schon so viel auf einmal lesen?! Also gibts immer mal wieder kleine Portiönchen.

Der Beitrag heute beschäftigt sich mit der Duftintensität.

Parfum besteht hauptsächlich aus Alkohl ~80%, Wasser und den Duftstoffen. Diese "Aromen" können ätherische Öle oder synthetisch hergestellte Duftstoffe sein. Und nach ihrem Anteil im Parfum wird auch die Bezeichnung festgelegt.

Bestimmt habt ihr euch auch mal gefragt, was Eau de Toilette oder Eau de Parfum überhaupt bedeuten soll. Es gibt ganz einfach an, wieviel % des Parfums aus Duftstoffen besteht. Hier sind mal die aufgelistet, über die man am Öfftesten stolpert:

Eau de Cologne: 3%-5% Duftstoffanteil

Eau de Toilette: 6%-9% Duftstoffanteil

Eau de Parfum: 10%-20% Duftstoffanteil

Parfum Extrait: 15%-30% Duftstoffanteil

Nagelt mich bitte nicht auf die Zahlen fest, in verschiedenen Quellen findet man immer ein bisschen unterschiedliche Daten. Das sind also Richtwerte, da steht ja auch von... bis... also es variiert natürlich von Marke zu Marke und von Parfum zu Parfum ein bisschen.

Was nicht variiert ist der Preis, je mehr Duftstoffanteil in einem Produkt enthalten ist, desto teurer wird es. Allerdings bleibt der Duft bei höherer Intensität auch länger haften. Ein Parfum will also mit Bedacht benutzt werden, und wie das richtig geht, erkläre ich beim nächsten Mal. :D


Den konnte ich jetzt einfach so kopieren, andere werden eventuel bearbeitet :)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen