Verstricktes und Mädchenkram :D

Freitag, 11. Februar 2011

Huhu ihr Lieben,


ich habe mir neulich einen Loopschal und eine Mütze gestrickt, und wollte auch das hier mal festhalten. Ich mach ja nicht nur Seife. ^^

Die benutzte Wolle war eigentlich für 12er Nadeln gedacht, was ich mal ignoriert habe und dafür mit 8ern gestrickt. Bei der Mütze war's ne Quälerei wurde wie man sieht auch super unregelmäßig. :-/ Aber dann hatte mich der Ehrgeiz gepackt, dass doch unbedingt auch ordentlich hinbekommen zu müssen, also habe ich noch den Loopschal gestrickt und es ging, wohl auch dank der größeren Maschenzahl schon viel besser. Ich finde es jetzt letzten Endes sogar echt gut, denn dicke Wolle mit zu kleinen Nadeln zu stricken gibt ein schön dichtes Gewebe, das selbst starken Wind kaum durchlässt.

Hier auf diesem Foto sind die Farben am authentischsten herausgekommen:



Und hier nochmal in Nahaufnahme:



Oh und zu dem Mädchenkram: Meine beste Freundin hat mir von einer Liste erzählt, die jeder haben darf. Und zwar eine Liste von 5 Berühmtheiten mit denen man schlafen darf, wenn man die Chance dazu hat, obwohl man in einer Beziehung ist.

Natürlich ist das total hypothetischer Unsinn, da die Chance ja verschwindend gering ist, und selbst wenn würde ich es vermutlich trotzdem nicht machen, aber ich fand die Idee einfach witzig. :D
Also habe ich mal nachgedacht, und das sind die 5 auf meiner Liste: ^^

1. Jude Law

2. Robert Downey jr

3. Orlando Bloom

4. Hugh Jackman

5. Ewan McGregor

Die stehen übrigens in keiner besonderen Ordnung. Und habt schon mal von dieser Liste gehört und habt sogar eine? Oder müsstet ihr so wie ich auch drüber nachdenken? Es lohnt sich finde ich, denn die ganze Angelegenheit ist tierisch lustig. Zum Beispiel wären Hugh Laurie und Alan Rickman auch noch Kandidaten auf der Liste und Letzterer könnte sogar mein Opa sein, aber ich find ihn heiß :D


Liebe Grüße Helix

It'se meee Mario!

Mittwoch, 9. Februar 2011

Oder: Wie ich auszog eine Prinzessin zu rett...





Nein halt, das ist eine andere Geschichte. Heute hab' ich mich nämlich nur an Marios eigentlicher Tätigkeit versucht: dem Klemptnern.

Unser Dusch- sowie unser Waschbecken-Abfluss laufen schon seit Wochen nicht ordentlich ab. Wir haben es erst nett versucht, biologisch. Als das überhaupt keinen Effekt hatte, haben wir zur Chemiekeule gegriffen. Nichts. Auch mechanisch, also mir Drähten nach Dreck fischen oder mit der Saugglocke pömpeln hat nichts gebracht. Und heute war es denn soweit: Das Waschbecken war komplett zu, da lief nichts mehr ab, nicht das allerkleinste bisschen. Gepömpelt - plötzlich Schlonz aus dem Rohr im Waschbecken gehabt *grrr* natürlich kein Tröpfchen abgelaufen.
Da hatte ich dann die Nase voll. Weil Schatzi natürlich noch weit weg in der Uni saß hab ich mir gedacht: selbst ist die Frau, Rohrzange und Eimer geschnappt und den Siphon aufgemacht. Puuuh also unsere Seifchen duften ja um Einiges besser. :D Siphon unter einigen! Mühen gereinigt, irgendetwas, dass aussah wie Styropor, aber steinhart war, dass ihm nicht mal der Schraubenzieher Kratzer verschaffen konnte, hatte sich da drin festgesetzt. Hab ich natürlich erst gesehen, nachdem ich den kompletten Organischen Schlonz wir Haare und anderen braun-schwarzen Kram rausgefischt hatte. Rausschieben ging nicht, war irgendwie am Rohr festgebacken, mit Wasser wollte es sich nicht lösen lassen, Essigessenz brachte mir ein extrem heißes Rohr, das Stein-Styropording war trotzdem noch da. Aber heiß bedeutet ja schon mal eine Reaktion, sehr gut, was macht man also um Reaktionen zu beschleunigen? Richtig die Temperatur erhöhen. Den Siphon in kochendes Wasser mit Zitronensäure geschmissen. Es zischte, es blubberte und das dämliche Ding war endlich weg.
Siphon wieder dran geschraubt, juhu der Abfluss ist so frei wie vor unserem Einzug nicht!

Mit dem Duschabfluss hätte ich gerne das Gleiche gemacht, aber das geht nicht, an den kommt man nicht so einfach dran. :( Also da muss ich mir noch etwas Schlaues einfallen lassen.

Gute Nachricht des Tages: Meine 5te Traumseife hat sich mit viel netter Überredungskunst des TK, endlich aus ihrer Form bequemt. Davon gibt es dann morgen das Rezept mit Bildchen dazu. :)

A propose morgen: Ich hab morgen ein Vorstellungsgespräch an der GSI für einen Studentenjob, den ich UNBEDINGT haben möchte! Weniger wegen des Geldes, obwohl ich das auch MEHR als gut gebrauchen könnte, sondern eher weil die Arbeitsgruppe an genau dem arbeitet, was ich später machen möchte. Also bittebitte Daumen drücken. :)

Herzallerliebste Grüße

Helix

Konfettinchen

Dienstag, 8. Februar 2011

Konfettinchen ist natürlich meine gestrige Konfettiseife, die ich vor lauter Ungeduld schon ausformen musste. :)
Naja wenigstens einen Teil davon. Den Großteil habe ich in eine Pringles-Dose gefüllt, aber da das nicht reichte, kam der Rest in einen Kuchenglasur-Becher. Die Dose wurde über nacht dick eingepackt, der Becher wurde im Backofen zum Gelen bewegt. Da er sich aber standhaft weigerte, hab ich ihn dann mitten in der Nacht (2h ^^) in die TK gepackt, und konnte ihn heute Mittag damit ausformen. Und weil das so gut geklappt hat, und die Dose scheinbar auch keine Anstalten gemacht hatte zu gelen, ist sie nun auch in die TK gewandert und wird morgen verhackstückt. :D

So und hier ist das erste Bild von ihr, praktisch frisch geschlüpft.



Wie man sieht, war ich mal wieder super kreativ beim Namen. ^^ Aber ich fand Konfettinchen klang so niedlich.

Übrigens finde ich es ja herrlich, dass sich hier einige auch als Nerdy-Girls outen! :D Bei mir hat das schon mit 12 angefangen, als alle Mädels auf irgendwelche Boybands standen, war ich total verknallt in Mr Spock <3



War? Äh wer benutzt denn hier Präteritum? Jaaa ich find ihn immer noch ganz toll, den neuen Spock übrigens auch, so da habt ihrs. :P

Konfetti-Seife

Montag, 7. Februar 2011

Ich habe mal wieder in der Küche gepampert, und eine Konfettiseife gemacht, um mal ein paar der Hobel- oder Schnittreste die hier so herumfliegen (natürlich tun sie das nicht wirklich, sie sind immer schön Sortenrein in Schüsselchen gelagert ^^) unterzubringen.

Der Leim den ich dazu gerührt habe hat folgendes Rezept:

Kokosnußöl175g
Olivenöl175g
Reiskeimöl175g
Fettstange
133g
Zitronensäure21g
Stearin21g

245g Wasser und 101g NaOH -> ÜF 10-11%
plus einen EL Zucker
Gesamtfettmenge waren 700g.
Ich hab den Leim einfach nur mit TiO aufgehellt, die Schnippsel sind ja schon bunt genug. :D
Beduftet wurde er mit den PÖs Strawberry Fields, Zitrone und Orangentraum. Aus der hohlen Hand muss ich gestehen. :D

Im Moment schläft sie, und ich bin schon super gespannt aufs Aufschneiden. Bilder folgen dann natürlich. :)

So und wer mag nun meinen Abwasch machen? ;P