Konfetti-Seife

Montag, 7. Februar 2011

Ich habe mal wieder in der Küche gepampert, und eine Konfettiseife gemacht, um mal ein paar der Hobel- oder Schnittreste die hier so herumfliegen (natürlich tun sie das nicht wirklich, sie sind immer schön Sortenrein in Schüsselchen gelagert ^^) unterzubringen.

Der Leim den ich dazu gerührt habe hat folgendes Rezept:

Kokosnußöl175g
Olivenöl175g
Reiskeimöl175g
Fettstange
133g
Zitronensäure21g
Stearin21g

245g Wasser und 101g NaOH -> ÜF 10-11%
plus einen EL Zucker
Gesamtfettmenge waren 700g.
Ich hab den Leim einfach nur mit TiO aufgehellt, die Schnippsel sind ja schon bunt genug. :D
Beduftet wurde er mit den PÖs Strawberry Fields, Zitrone und Orangentraum. Aus der hohlen Hand muss ich gestehen. :D

Im Moment schläft sie, und ich bin schon super gespannt aufs Aufschneiden. Bilder folgen dann natürlich. :)

So und wer mag nun meinen Abwasch machen? ;P

4 Kommentare:

Postpanamamaxi hat gesagt…

Huhu Helix,
bin schon gespannt auf Deine Konfettiseife. Ich habe neulich meine erste gemacht und bin ganz verliebt in sie.
Dein Nick ist übrigens schön, ich hatte schon so eine Studienrichtung vermutet. Du studierst die Fächer, die ich in der Schule immer sehr gern mochte (war auch ein Nerd und meine Kinder werden es wohl auch...)!

Live long and prosper
Liz

Kazi hat gesagt…

Da bin ich aber auch mal gespannt.
Bei den Nerds kann ich mich einreihen. *g
LG Katja

ps: An der FH, an der ich mal studiert habe gab/gibt es immer eine Star Trek Vorlesung.
Hier mal der Link: http://startrekvorlesung.fh-kl.de/
Sehe auch gerade, dass die mittlerweile deutschlandweit Vorlesungen halten, krass.

Lioras Blog hat gesagt…

Dein Konfettinchen ist ja cool, meine sieht so ähnlich aus, habe aber nicht geklaut, gaanz ehrlich....

LG Liora

BriMa hat gesagt…

Hallo Helixturnhelix,
hab Dein Tutorial zur Herstellung von Seifenetiketten gelesen. Es ist sogar für mich verständlich, blos funktioniert die Funktion "Seamless" nicht. Was mach ich falsch?
Lg
Brigitte

Kommentar veröffentlichen